Kontakt
Home/Anwenderberichte & Szenarien/aConTech gestaltet die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im „Familienpakt Bayern“ mit

aConTech gestaltet die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im „Familienpakt Bayern“ mit

Gerade in Zeiten des überall beschriebenen Fachkräftemangels und „War for Talents“ ist es unabdingbar über die Formen und Grenzen von Arbeit nachzudenken und zu handeln. Dabei haben immer mehr Arbeitnehmer den Wunsch, Familie und Beruf nach den eigenen Vorstellungen leben zu können. Gleichzeitig ist dies aber immer noch eine Herausforderung.

aConTech Infografik Job EvolutionDie Möglichkeiten, Arbeitszeit und Arbeitsort flexibel zu gestalten und zu wählen, ist das Kerngeschäft von aConTech – auch unsere Mitarbeiter profitieren selbst Tag für Tag davon. Durch den Einsatz intelligenter Technologien und die Bereitstellung von Freiräumen können unsere Mitarbeiter berufliche Anforderungen optimal mit ihren persönlichen, ins Besondere auch familiären Bedürfnissen vereinbaren.

 

„Wir können unseren Kunden nur verkaufen, was wir auch authentisch vorleben. Mit diesem humanen Arbeits- und Lebensmodell entsteht eine hohe Motivation und Einsatzbereitschaft sowie wahre Lebensfreude, von der unsere Mitarbeiter, deren persönliches Umfeld, unsere Kunden und letztendlich auch aConTech unmittelbar profitieren.“, so Geschäftsführer Stefan Zenkel.

 

Nicht nur die Mitarbeiter, auch die Kunden profitieren von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei aConTech

Dass die Kunden dieses Modell honorieren, zeigt zum Beispiel auch der fünfte Platz im Ranking der besten Managed Service Provider 2018 in der Umsatzklasse bis 50 Mio. Euro mit der Durchschnittsnote 1,67.

Seit 2011 lebt und forcieren wir den modernen Arbeitsplatz mit Mitarbeitenden in ganz Deutschland. Dabei ist unseren Mitarbeitern übrigens vollkommen freigestellt an welchem Ort, zu welcher Zeit und mit welchen Geräten sie arbeiten. Ein interner Personal- und Organisationsentwickler kümmert sich um die persönlichen Belange und Entwicklungspläne unserer Mitarbeiter. Grundsätzlich sind alle Formen der Teilzeitarbeit und des Jobsharings möglich.

 

aConTech und fast 800 weitere Unternehmen sind Mitglied im „Familienpakt Bayern“

aConTech ist Mitglied im Familienpakt BayernMit dem 2015 ins Leben gerufenen „Familienpakt Bayern“ verfolgen die Bayerische Staatsregierung, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e. V. (BIHK), die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der Bayerische Handwerkstag (BHT) das Ziel, das Zukunftsthema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der unternehmerischen Wahrnehmung zu schärfen. Bayerische Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erhalten neue Impulse, Fachinformationen und praxisnahe Hilfestellungen, um ihre innerbetriebliche Familienfreundlichkeit zu verbessern. Außerdem ermöglicht der „Familienpakt Bayern“ den Betrieben, sich untereinander zu vernetzen und sich über Herausforderungen einer familienfreundlichen Personalpolitik auszutauschen.

 

An zwei ganz konkreten Beispielen zeigen wir, wie aConTech betriebliches Familienbewusstsein lebt:

„Work & Travel 365“ – Mehr Flexibilität auch für Familien

Office 365 Lösungen erlauben den Zugriff auf Unternehmens- und Projektdaten von remote, Collaboration Tools die flexible onlinebasierte Kommunikation. Ein Laptop und ein schneller Internetzugang, idealerweise über WLAN, sind heute alles, was technisch notwendig ist, um von unterwegs aus effizient zu arbeiten. Damit die Verbindung von Urlaub und Arbeit, wie sie unser Work & Travel 365-Konzept vorsieht, funktioniert, müssen jedoch nicht nur technische Voraussetzungen erfüllt sein: Vertrauen, Selbstdisziplin und klare Absprachen bezüglich der Erreichbarkeit des reisenden Mitarbeiters sind ebenso unabdingbar. Zum Beispiel ist vorab gemeinsam klar zu definieren, an welchen Tagen gearbeitet und an welchen Urlaub gemacht wird. Lesen Sie, wie das unser Kollege Eike genutzt hat.

 

Detox and ReCreate für ein intaktes Familienleben!

Moderne Collaboration-Lösungen sind unser Kernthema. Und sie bestimmen mit all ihren Vorteilen den Arbeitsalltag bei aConTech: Doch wo die Technologie keine Grenzen setzt, müssen Unternehmen und Mitarbeiter mehr darauf achten, selbstbestimmt abzuschalten, objektiv zu urteilen und richtig zu priorisieren. Denn nur so kann die Balance zwischen Beruf und Privatleben sowie die Kreativität und Produktivität langfristig erhalten bleiben. Von Zeit zu Zeit ist es sinnvoll, psychisch zu entschlacken. Wie das genau bei aConTech funktioniert, können Sie hier lesen.

 

Ihnen gefällt unser betriebliches Familienbewusstsein, das Engagement für den Familienpakt Bayern und Sie möchten zum aConTech-Team gehören? Join us!

www.acontech.de/joinus

 

Sharing is caring! – Jetzt teilen: