Kontakt
Home/Cloud Services/Azure Cloud Deutschland ist da – Neue Rechenzentren in Frankfurt und Magdeburg

Azure Cloud Deutschland ist da – Neue Rechenzentren in Frankfurt und Magdeburg

Die neuen Azure-Rechenzentren in Frankfurt und Magdeburg sind jetzt offiziell treuhänderisch von T-Systems übernommen und kommerziell verfügbar. Somit haben alle, die bisher Datenschutzbedenken gegenüber dem US-Konzern geäußert haben, die Möglichkeit die Vorzüge der Microsoft Cloud zu nutzen, ohne dass ein Zugriff durch ein US-Unternehmen möglich ist.

Das besondere an den beiden Azure Rechenzentren Germany Central in Frankfurt und Germany Northeast in Magdeburg ist, dass es eine Datentreuhänderschaft durch die T-Systems gibt. Ähnlich wie die beiden Standorte in China und dem für das US Government hat hier Microsoft keinen direkten Zugriff auf die Daten und Systeme.

azure-germany

Quelle: Microsoft

Unsere Erfahrung mit Azure Deutschland

Wir sind bereits eine ganze Weile mit den Tests in der “German Cloud” beschäftigt und konnten uns von Anfang an ein Bild davon machen, wie Azure in Deutschland entsteht. Waren anfangs noch einige Hürden zu nehmen und der größte Teil der Services musste in den deutschen Rechenzentren über PowerShell bereitgestellt und angepasst werden, so hat es sich in rasantem Tempo verändert und kann heute in den Produktivbetrieb übergehen.

Gleich zu Beginn kann Microsoft bereits 37 unterschiedliche Dienste anbieten. Das sind deutlich mehr als in den beiden anderen souveränen Standorten (UK- und US-Regierungs-Cloud). Unter anderem sind die Azure IoT Suite, Virtuelle Maschinen der G-Serie, Storage Premium, VPN Gateways, SQL Datenbanken und SQL Data Warehouse verfügbar. Die Anzahl der angebotenen Dienste wird erfahrungsgemäß schnell weiter steigen. Eine aktuelle Liste aller verfügbaren Services finden Sie hier auf der Azure Homepage.

Unter dem Namen Azure Deutschland stehen Infrastruktur-, Plattform- und IoT-Dienste der Microsoft Cloud-Plattform Azure ab sofort auch aus deutschen Rechenzentren in Frankfurt/Main und Magdeburg zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Geschäftskunden aus Deutschland, der EU sowie der Europäischen Freihandelszone (EFTA). Die neuen Services ermöglichen auch streng regulierten Branchen ihre digitale Transformation erfolgreich mit Public-Cloud-Lösungen voranzutreiben – von Big-Data- und Machine-Learning-Szenarien bis hin zum Internet der Dinge. Die souveräne Microsoft Cloud Deutschland kombiniert die georedundante Speicherung von Kundendaten in Deutschland mit einem Datentreuhandmodell: Der Datentreuhänder kontrolliert den Zugang zu den Kundendaten und ist ein unabhängiges Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, das der deutschen Rechtsordnung unterliegt: T-Systems International, eine Tochter der Deutschen Telekom.

Mit der Einführung der neuen Rechenzentrumsregionen in Deutschland hat Microsoft weltweit 34 Azure-Rechenzentrumsregionen, von denen bereits 30 in Betrieb sind.

Weiter Informationen und Quelle: http://news.microsoft.com/de-de/azure-deutschland-verfuegbar/

Azure Deutschland wird als erstes über ein Enterprise Agreement verfügbar sein. Der Bezug über das Azure Portal wird in Q4 folgen. 

Haben Sie Fragen zu der Bereitstellung von Diensten in den deutschen Rechenzentren, oder planen bereits Services in die German Cloud zu migrieren? Kommen Sie gerne auf uns zu. Wir unterstützen Sie dabei eine Lösung basierend auf Best Practices und unserer langzeitigen Erfahrung in den Microsoft Cloud Services planen und umzusetzen.

Sharing is caring! – Jetzt teilen: