Kontakt
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Mit vollem Vertrauen voraus: aConTech im Trusted Cloud Directory des BMWi

Wie sicher sind unsere Daten in der Cloud? Und wie setzen wir die europäische Datenschutzgrundverordnung um? Diese Fragen bewegen unsere Kunden. Wir sind der Meinung, dass Cloud-Computing nur funktionieren kann, wenn die angebotene Sicherheit deutlich höher ist als im eigenen Rechenzentrum. Und dass wir dafür Experten sind, wurde uns nach unserer Auszeichnung zum „Azure Partner des Jahres“ nun auch von unabhängiger und offizieller Stelle bestätigt.

Mehr Lesen

Wir sind Microsoft Cloud Deutschland Experte

Wir sind einer der ersten ausgezeichneten Microsoft Cloud Deutschland (MCD) Experten für Office 365 und Azure. Nahezu alle unserer Mitarbeiter besitzen bereits den Expertenstatus für die deutschen Microsoft Rechenzentren. Einmal mehr beweisen wir damit unsere Expertise und unser Engagement für das Cloud Computing. 

Die Azure Cloud Shell bietet ein Command Line Interface im Browser

Auf der Microsoft Konferenz Build 2017, deren Fokus auf technologische Neuigkeiten rund um das Microsoft Cloud Universum liegt, wurden zahlreiche Neuigkeiten z.B. wie die Azure Cloud Shell angekündigt. Mit dieser Neuerung haben Sie jetzt die Möglichkeit in einer Linux Shell (Bash) das Azure CLI (Command Line Interface) direkt im Browser auszuführen. Die Möglichkeit PowerShell cmdlets auszuführen soll in Kürze folgen.

Azure ARM VMs durch die Zugriffsbeschränkung absichern – Security-as-a-Service

In der Artikelserie Security-as-a-Service befassen wir uns mit diversen Ansätzen, um die Sicherheit Ihrer Cloudumgebung zu erhöhen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen demonstrieren, wie man den Zugriff per RDP auf virtuelle Maschinen in Azure beschränken kann. Denn, wenn man bei der Installation einer virtuellen Maschine die Einstellungen nicht anpasst, dann ist der Zugriff aus dem Internet uneingeschränkt möglich.

AzureAD: Externe Freigaben und SharePoint Online

Bei der Nutzung von Microsoft Online Services wie SharePoint kommt es schnell zu der Anforderung innerhalb dieser Dienste mit Personen zusammenzuarbeiten, die nicht Teil des Unternehmens sind. Generell ist hier zwischen den Verhältnissen B2C (Business-to-Consumer) und B2B (Business-to-Business) zu unterscheiden. 

Conditional Access nicht nur mit Microsoft Apps: Google Chrome

Conditional Access ist nun auch mit Google Chrome möglich: Mit dem Creators Update hat Microsoft weitaus mehr als nur oberflächliche Anpassungen in Windows 10 vorgenommen. Neben Microsoft-eigenen Tools können nun auch Fremdapplikationen wie Google Chrome mit der Systemregistrierung im Azure Active Directory umgehen.

Verbindung von Geräten und Diensten im Internet of Things – Global Azure Bootcamp 2017

Am 22. April war ich erneut Referent beim Global Azure Bootcamp in Köln. In diesem Jahr ging es um die Bereitstellung einer IoT-Infrastruktur durch die Geräte angebunden, verwaltet und die von diesen gelieferten Daten verarbeitet werden. Die Informationen können hierbei durch ein Workflowsystem aufbereitet und anschließend an verschiedene Dienste, vom klassischen Mailsystem, Datenbanken bis hin zu Twitterposts, weitergeleitet werden. Die Inbetriebnahme ist in knapp 20 Minuten und mit Betriebskosten von unter 100€ pro Monat machbar.