Kontakt
Slide background

Weil IT nicht nur Technik ist.

Machen Sie Ihr Unternehmen zukunftssicher – mit unserer Vorgehensweise “Mensch – Technik – Organisation”
Profitieren Sie von unserer Erfahrung als Digitalisierungsexperte & mehrfach ausgezeichneter Microsoft Partner

Slide background

EU bescheinigt offiziell Datenschutzkonformität der Microsoft Cloud

Ihre Daten sind (auch rechtlich) sicher!

Nachdem Microsoft als einziger großer europäischer Anbieter überhaupt jedem Kunden seit einiger Zeit standardmäßig die EU Model Clauses (Datenschutzvereinbarung) und Datenverarbeitung im Auftrag Erklärung anbietet, ist es jetzt auch offiziell. Die EU hat die Office 365 Cloud und in weiten Teilen Azure Cloud (je nach Dienstverfügbarkeit, siehe auch ) für Datenschutzkonform zum EU recht bezeichnet.

Sichere 2 Faktor Authentifizierung für alle User in Office 365 – Phone-Factor, SMS, App Passwords und viele weitere

Für alle die es noch ein ganzes Stück sicherer mögen gibt es ab sofort die Office 365 2-Faktor Authentifizierung für alle Nutzer. Bisher war diese Administratoren vorbehalten. Bei einer 2 Faktor Authentifizierung reicht es nicht, den Benutzernamen und das Passwort zu kennen. Gleichzeitig muss der Nutzer noch einen weiteren Faktor bereitstellen, der entweder vom Besitz (Handy oder RSA-Key) oder einer Eigenschaft (Fingerabdruck, Iris, usw.) abhängt. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten und mögliche Umsetzungsvarianten in diesem Artikel. Profitieren Sie bei Windows 10 und Azure Active Directory von weiteren Möglichkeiten der Zugriffsabsicherung.

Neues Management Portal für Microsoft Azure – alles auf einen Blick

Microsoft hat vor wenigen Stunden ein neues Verwaltungs- und Mangement Portal für Microsoft Azure vorgestellt. Es erinnert stark an die von Windows 8 gewohnte Kacheloberfläche und bietet einen sehr übersichtlichen Überblick über alle in Microsoft Azure verwendeten Dienste. Mit einem Klick auf die Kachel, erweitert sich das Informationsfenster nach rechts, sodass das Portal insbesondere als touch optimiert gelten kann.

Mit dem Microsoft Azure Pack die eigene Cloud erstellen

Sie hatten schon immer die Idee eine eigene (kleine) Cloud in Ihrem Unternehmen einzuführen und damit z.B. Ihren Entwicklern ein Self-Service Portal für virtuelle Maschinen, Netzwerke, Datenbanken, usw. an die Hand zu geben?

Microsoft Azure aus der Public Cloud möchten Sie dafür nicht nutzen, dafür jedoch auf die Funktionen, Übersichtlichkeit und das bekannte Portal nicht verzichten?

Dann bietet Microsoft ab sofort das Microsoft Azure Pack zum Download an. Mit Hilfe des Windows Azure Packs lassen sich viele Dienste in Ihrer eigenen Private Cloud aufbauen. Auch für Service Provider ist das Azure Pack für externe Kunden hoch interessant.

 

Folgende Dienste stehen dabei zur Verfügung:

 

azure pack inhaltQuelle: Microsoft Corporation

 

Die Beschreibung und Übersicht der Dienste von Microsoft Azure finden Sie auch auf unserer Website.

Damit können Sie mit dem Microsoft Azure Pack in Ihrem eigenen Rechenzentren die Dienste

  • hochverfügbare Websites mit vorkonfigurierten Templates
  • virtuelle Maschinen auf Basis bereitgestellter Images (Windows und Linux)
  • Tools zur Anwendungsentwicklung
  • virtuelle Netzwerke für die Anwendungen Ihrer internen Kunden und
  • SQL, sowie MySQL Datenbanken

sicher und komfortabel bereitstellen. Wie Sie es von Windows Azure gewohnt sind, lassen sich die internen Kunden dabei vollständig voneinander trennen und natürlich auch verrechnen.

 

Eine Übersicht der verschiedenen Anforderungen macht dies deutlich:

Service-Provider Sicht Unternehmens Sicht
Einfach neue Kunden gewinnen und integrieren Flexibilität und Agilität in Bezug auf die Cloud Entscheidung aus finanziellen, geschäftlichen oder Compliance Gründen (kein SystemLock-In)
Multi tenant, Self-Service IaaS Angebot, ähnlich zu Windows Azure Virtual Machines Multi-tenant Cloud unter eigener Kontrolle, ähnlich zu Windows Azure
verbrauchsbasierte Bezahlung verbrauchsbasierte Bezahlung
sehr hohe Automatisierung einfache, automatisierte Operationen
Möglichkeiten des Upsells und Nutzung des Angebots durch Kunden Erhöhung der Flexibilität wie interne Kunden bereitgestellte Kapazität nutzen
Hochangepasste Angebote und Differenzierung im Public Cloud Angebot Angepasste Angebote und IT als Standarddienstleistung
Portalintegration und eigenes Branding Interoperabilität mit vorhandenen Systemen

Wie Ihre internen Kunden selbst Anwendungen mit dem Windows Azure Pack erstellen können und welche Szenarien dafür vorstellbar wären, fast Microsoft in einem englischen Blogbeitrag zusammen. Damit erhalten Sie eine flexible und skalierbare Entwicklungsumgebung.

 

 

Wie funktioniert nun die Verteilung der Aufgaben?

azure pack verteilung admin custQuelle: Microsoft Corporation

 

Wie man sich nun denken kann, gibt es auch zwei Portaloberflächen – eine für Administratoren und eine für Anwender und Kunden, die der von Windows Azure sehr ähnlich sieht. Jeder bereitgestellte Dienst muss auf der Adminoberfläche konfiguriert werden. So müssen für die Bereitstellung von Datenbanken darunterliegende Datenbankserver installiert und konfiguriert werden.

 

Was benötigt man im Allgemeinen?

 

Im Allgemeinen sollte das Rechenzentrum bereits auf das Hosting von Anwendungen und Diensten vorbereitet sein. Dies heißt also, dass z.B. die flexible Bereitstellung und Verwaltung von Diensten, wie virtuelle Maschinen, Software Definied Networking oder andere Technologien zur netzwerkbasierten Abgrenzung von Kunden, usw unterstützt werden.

Außerdem empfiehlt sich eine Cloud Infrastruktur auf Basis von Windows Server 2012 (R2) mit Hyper-V und System Center 2012 (R2).

Wenn Sie mehr über das Microsoft Azure pack und die Implementierung in Ihrem Unternehmen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns als Cloud Partner.

 

Referenzen:

Allgemeine Informationen: https://www.microsoft.com/en-us/server-cloud/products/windows-azure-pack/default.aspx?nv1if0=1#fbid=A8F6NnzQMBv

Technische Hilfe: https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn296435.aspx?CR_CC=200142594

How To: Virtuelle SmartCards zur 2 Faktor Authentifizierung in Windows 8 und Windows 10

Im Rahmen unseres Projekts einer einfachen und sicheren 2-Faktor Authentifizierung bei unserem Kunden, der für die Automobilindustrie arbeitet, wollten wir eine Alternative Authentifizierungsmethode zu PhoneFactor anbieten, die zum einen noch etwas komfortabler ist und zum anderen auch funktioniert, wenn kein Mobilempfang besteht. Virtuelle SmartCards in Windows 8 und Windows 10 bieten eine sichere zertifikatsbasierte 2-Faktor Authentifizierungsmethode. In diesem How-To zeigen wir Ihnen wie es funktioniert!

Einfache 2-Faktor Authentifizierung mit PhoneFactor How To

aConTech hat bei einem seiner Kunden eine innovative Zugangslösung mit 2-Faktorauthentifizierung implementiert. Der Kunde arbeitet in der Beratungsbranche und hat besonders auch große Kunden aus der Automobilindustrie für die er höchste Sicherheitsstandards der eigenen IT bereitstellen muss. PhoneFactor auf Basis von Microsoft Azure bot hier die Lösung. Erfahren Sie in diesem HowTo, wie Sie PhoneFactor bereitstellen.

Office 365 mit 99,97% Verfügbarkeit

Großartige Neuigkeiten für Ihre IT-Dienste! Die versprochene Verfügbarkeit seitens Microsoft für Office 365 wurde weit übertroffen! Wenn Sie Ihre Dienste wie Exchange, SharePoint und Lync mit aConTech zu Office 365 ausgelagert haben, erhielten Sie im letzten Jahr 2013 eine Verfügbarkeit, die es in einer normalen Infrastruktur außerhalb von Großkonzernen so wohl nicht gibt. Sie mussten sich damit praktisch nicht um die Verwaltung und Wartung Ihrer IT-Dienste kümmern, sondern konnten Sie bequem und flexibel verwenden.

Die von Microsoft angegebene Verfügbarkeit lag im letzten Jahr bei 99,97%. Die einzelnen Quartale weisen dazu auch Verfügbarkeiten von 99,96% und 99,98% aus. Wenn man dies auf das Jahr umrechnet, waren Sie lediglich 2,62 Stunden ohne Dienste wie E-Mail und Kommunikation. Zum Vergleich: Umfragen haben ergeben, dass bei den meisten Mittelständischen Unternehmen die Nicht-Verfügbarkeit von E-Mailkommunikation bei ca. 4-7 Tagen pro Jahr liegt.

Die Unterbrechung einzelner Funktionen von Diensten wurde hier nicht eingerechnet, da sie nicht den gesamten Dienst unterbricht, sondern nur kleine Teilbereiche. Diese Unterbrechungen sind meist sehr kurzzeitig und können in Teilen auch von aConTech direkt gelöst werden.

 

Weitere Informationen hierzu gibt es direkt im Verfügbarkeitscenter von Microsoft.

 .

Mehr Lesen