Kontakt
Home/Admin Hilfe/MeTeOr – Mensch – Technik – Organisation

MeTeOr – Mensch – Technik – Organisation

Neue Wege der Zusammenarbeit und Kommunikation in Organisationen durch Synchronisation von psychosozialer, technischer und organisationaler Ebene.

Logo-MeTeOr

Was bedeutet Mensch-Technik-Organisation?

Ob Führungskraft, Vertriebler, Servicemitarbeiter oder Logistiker – sie alle können von den aktuellen Entwicklungen im Bereich moderner Kommunikationsplattformen profitieren: Denn damit ist es möglich

  • von überall zu jeder Zeit unabhängig von Hersteller und Endgerät zu kommunizieren,
  • sich schnell und effizient zu informieren und auf alle erforderlichen Daten zuzugreifen,
  • Dokumente räumlich/zeitlich getrennt und dennoch gemeinsam mit anderen zu bearbeiten,
  • Informationen und Auswertungen aus verschiedenen Quellen zusammenzufügen,
  • Audio- und Videokonferenzen anzusetzen, zu moderieren und zu protokollieren,
  • Arbeitszeiten verantwortungsbewusst frei und flexibel einzuteilen,
  • auf neuen Wegen zu kommunizieren und Informationen über und von Kollegen zu erhalten.

Reduktion der E-Mail Flut um bis zu 80%

Besonders Führungskräfte wissen auch die Reduktion der E-Mail Flut um bis zu 80% zu schätzen. Auch wenn virtuelle Treffen und Chatrooms den persönlichen Kontakt nicht ersetzen können, wird die Arbeit von Projektteams effizienter und effektiver, Teile von Organisationen wachsen zusammen und entwickeln eine echte gemeinsame Identität. Allerdings ist dieses Ziel nicht automatisch damit erreicht, dass eine passende technische Lösung implementiert wird:

Denn IT-Abteilungen und Personalentwicklung müssen stärker als bisher an einem Strang ziehen, sollen die Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen tatsächlich verbessert werden. Oft verlaufen Veränderungsprozesse wie die Implementierung moderner IT-Strukturen und die Weiterqualifizierung von Mitarbeitern voneinander isoliert und nicht synchronisiert. Hier arbeitet die Personalentwicklung an den soft facts und trainiert Mitarbeiter in den Bereichen „Kommunikation“, „Führung“ und „Zusammenarbeit“. Dort kreiert die IT- Abteilung die technische Basis in Form passender Kommunikationsplattformen, wie z.B. SharePoint/Office 365, das sogar ermöglicht, externe Personen wie Geschäftspartner, Lieferanten, Kunden, Subunternehmer u.v.m. direkt in die Arbeits- und Kommunikationswelt des Unternehmens einzubinden. Doch es hapert an der Verknüpfung beider Bereiche, die sicherstellt, dass eine technische Lösung zu den konkreten sozialen, kommunikativen und aufgabenbezogenen Bedürfnissen und Fähigkeiten der Beteiligten passt. Nur wenn auch diese berücksichtigt werden, können die neuen Kommunikations-möglichkeiten ihren maximalen Nutzen in der Organisation entfalten.

Hier setzt MeTeOr an, die ganzheitliche Betrachtung von Mensch, Technik & Organisation, wie sie die VECTIS Consulting GmbH und die aConTech GmbH einsetzen. In Beratungen und Workshops entwickeln sie personale Kommunikations- und Teamkompetenzen und ermitteln gleichzeitig den individuellen Bedarf der Mitarbeiter und des Unternehmens in Bezug auf die technische Plattform: Wer sind wichtige Ansprechpartner, mit wem wird wie am besten und wie häufig kommuniziert, welche Zugriffsrechte und Tools sind notwendig, wo werden zentrale Informationen abgelegt bzw. bereitgestellt? Diese Anforderungen werden dann unmittelbar beim Aufbau der individuell auf die Unternehmensstruktur abgestimmten technischen Plattform berücksichtigt. Mensch, Technik und Organisation laufen so synchronisiert und gewinnen an Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit.

Zusammenarbeit mit VECTIS Consulting

„Für die Umsetzung von IT-Projekten sind bei weitem nicht nur die technischen und finanziellen Rahmenbedingungen wichtig – wir haben immer wieder die Erfahrung gemacht, dass die Unternehmenskultur und der menschliche Faktor in Unternehmen letztendlich erfolgsentscheidend sind“, so Stefan Zenkel, Geschäftsführer der aConTech GmbH in Fürth. Mit Dietmar Grigat von der VECTIS Consulting GmbH wird MeTeOr nun auch in Changeprozessen und Projektmanagement Einzug finden. Verstärkung für die interdisziplinäre Vorgehensweise holte Zenkel sich auch mit Raimund Amann, einem langjährigen Trainer und Organisationsberater aus dem Soft Skill-Bereich.


Ansprechpartner:

Raimund Amann | aConTech GmbH | 0911 131314 40 | www.acontech.de

Dietmar Grigat | VECTIS Consulting GmbH | 0911 88 31 08 | www.vectis-consulting.de

Sharing is caring! – Jetzt teilen: