Kontakt
Home/Admin Hilfe/Office 2016 für Mac: Microsoft veröffentlicht die finale Version für OSX!

Office 2016 für Mac: Microsoft veröffentlicht die finale Version für OSX!

Die Testphase ist vorbei – Microsoft hat die finale Fassung von Office 2016 für Mac veröffentlicht. Wir haben uns übers Wochenende die Zeit genommen um das neue Office zu Testen. Fazit: Sehr gelungen – in Erwartung auf den Rest.

Wie wir bereits in unseren vorhergegangenen Blogpost berichteten, haben wir das neue Office 2016 bereits im frühen Preview Stadium begleitet. Änderungen zum Installationsverhalten wurden nicht mehr eingeführt – Als Betriebssystem muss mindestens OSX 10.10 Yosemite vorhanden sein, das Installationspaket beträgt ca. 2,6GB und benötigt zum installieren ca. 6,7GB freien Festplattenspeicher. Office 2016 kann momentan nur über ein aktives Office 365 Abonnement bezogen werden und umfasst die Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook. Eine regulär kaufbare Variante soll in nächster Zeit veröffentlicht werden. Skype for Business, steht leider noch nicht in zur Verfügung, sodass man weiterhin auf die 2011er Version von Lync zurückgreifen muss. Ein OneDrive Client wird ebenfalls noch nicht zur Verfügung gestellt.

o365 for mac  download

Optische Änderungen haben sich nicht mehr ergeben, wodurch wir an dieser Stelle auf den bereits oben erwähnten Artikel verweisen. Informationen zum Leistungsunterschied zwischen den alten 2011er (2013er) Versionen haben wir Ihnen aus den Programminformationen in hier zur Verfügung gestellt.

Word2011vs2016

Excel2011vs2016

Outlook2011vs2016

PowerPoint2011vs2016

PowerPoint2013vs2016

Quelle: Microsoft

Fazit

Mit Office 2016 für Mac lassen sich die Microsoft Services aus Office 365 endlich auf Augenhöhe mit der PC-Version nutzen, wodurch es für uns und natürlich Sie keine Rolle mehr spielt, welche Plattform bedient werden muss und stellt einen entscheidenden Schritt in Richtung Microsofts angestrebter Cloud and Mobile First – Strategie dar. Ein kleiner Wermutstropfen ist das fehlen von Skype for Business und OneDrive. An letzterem werden wir uns wahrscheinlich erst zum Ende des Jahres in einer finalen und stark verbesserten Fassung erfreuen können, wenngleich die Konnektivität zum Dienst aus den nun finalen Applikationen bereits integriert ist.

 

Die neue Office Version schafft eine neue Plattformunabhängigkeit. Gerne beraten wir Sie zum Einsatz und der plattformübergreifenden Absicherung Ihrer Geräte und Ihrer Infrastruktur, ob in der public Cloud oder in Ihren eigenem Rechenzentrum. Sie haben weitere Fragen zu den in diesem Artikel vorgestellten Funktionen, zu Office 365 allgemein oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

 

Sharing is caring! – Jetzt teilen: