Kontakt
Home/Anwenderberichte & Szenarien/Hochverfügbarkeit im zweiten Rechenzentrum zu günstigen Preisen: Vorstellung von Microsoft Azure Site Recovery

Hochverfügbarkeit im zweiten Rechenzentrum zu günstigen Preisen: Vorstellung von Microsoft Azure Site Recovery

Cloud Dienste wie Microsoft Azure werden für Unternehmen immer interessanter. Doch viele Kunden haben Angst um Ihre Daten. Hierbei besteht die Angst nicht nur im Bereich der Sicherheit wie vor Diebstahl o.ä., sondern Zunehmens im Bereich des Verlustes. Hier kommt Microsoft Azures Site Recovery ins Spiel. Dieser Dienst lässt sich auf der Microsoft Azure Trial Seite kostenlos testen.

Was ist Azure Site Recovery?

Azure Site Recovery ist ein Dienst, der Ihnen dabei hilft Daten, Anwendungen, Virtelle Maschinen und Websites in Private- , Public- und Hybrid Clouds zu schützen, indem diese Repliziert werden. Das heißt, dass sie an einem anderen Ort z. B. Azure gespiegelt werden. Hierbei ist es egal wie viele virtuelle Computer oder Websites geschützt werden müssen. Somit eignet sich Azure Site Recovery für jeden Bedarf, egal ob Sie ein kleines oder großes Unternehmen sind. Azure Site Recovery bietet den Vorteil, dass Ihre Daten für Disaster Revoery’s (Notfallwiederherstellungen) kurz DR nicht zwangsläufig bei Ihnen in einem zweitem Rechenzentrum gesichert werden müssen sondern auch direkt in Azure selbst gesichert werden. Somit können enorm hohe Kosten und Mühen in Aufbau bzw. Unterhaltungskosten von zweiten Rechenzentren gespart werden.

Die Funktionen im Überblick:

–          Automatischer Schutz und Replikation von VMs

–          Remote-Systemüberwachung

–          Benutzerdefinierte Wiederherstellungspläne

–          Testen von Wiederherstellungsplänen ohne Auswirkungen

–          Abgestimmte Wiederherstellung im Bedarfsfall

–          Replizieren in – und Wiederherstellen in – Azure

Es stellt sich immer die Frage: „Warum brauche ich so etwas?“

Ein wichtiger Punkt sind Kosten. Azure Site Recovery hilft Ihnen wie erwähnt dabei, immense Kosten darin zu sparen, zweite Rechenzentren bereit zu stellen. Microsoft bietet hier eine Übersicht, mit der Sie Ihre Kosten kalkulieren können.

Ein Produkt soll aber nicht nur kostengünstig sein sondern auch einfach zu bedienen und flexibel so wie erweiterbar sein. Mit Hilfe von Azure können Sie ganz einfach so genannte Wiederherstellungspläne erstellen und diese für beliebige Virtuelle Maschinen oder Websites anpassen. Azure hilft Ihnen sogar dabei in dem es Ihnen eine Step by Step Anleitung für jede Art von Sicherung, sei es zu Azure oder ein anderes Rechenzentrum, bietet. Sie entscheiden selbst welche Virtuellen Maschinen oder Websites mit welcher Priorität gesichert werden. Somit behalten Sie immer die Kontrolle. Ihre erstellten Pläne können Sie beliebig oft anpassen und was das wichtigste ist, auch testen. Beim Testen Ihres Failovers (Ausfallsicherung) wird der laufende Betrieb nicht beeinträchtigt, d.h. es werden keine Kapazitäten bezüglich CPU oder RAM benötigt. Der größte Vorteil der Wiederherstellungspläne ist, dass Sie sich im Falle eines Ausfalls keine Sorgen darüber machen müssen was Sie wie wiederherstellen möchten. Sie drücken lediglich einen Knopf und sind wieder voll einsatzbereit. Sie können die Replikations Frequenz auf 30 Sekunden, 5 Minuten oder 15 Minuten Takten, so dass Ihnen maximal 15 Minuten Arbeit verloren gehen können. Außerdem Bietet Azure Site Recovery die Funktion, extra Wiederherstellungspunkte im 24 Stunden Rhythmus automatisch erstellen zu können.

Hier kommt direkt ein weiterer Punkt in Spiel, Zuverlässigkeit. Ein Produkt, gerade wenn es um die Sicherung von Daten geht, MUSS zuverlässig arbeiten. Der Vorteil von Azure Site Recovery liegt darin, das Azure als Datacenter benutz wird. Hierbei werden keine Daten (außer Sie sichern direkt zu Azure) hochgeladen. sondern Azure fungiert nur als Übermittler (siehe Abbildung 1 mit eigenem Rechenzentrum und Abbildung 2 mit Microsoft Azure). Somit ist lässt sich selbst bei einem Totalem Ausfall der passende Wiederherstellungsplan starten.

azure_arch

Azure Site Revoery Architektur

Abbildung 1, Quelle: https://channel9.msdn.com/Series/SCUE2014/Disaster-Recovery-with-Azure-Site-Recovery

site-rec-to-azure

Site Recovery zu Azure Architektur

Abbildung 2, Quelle: https://channel9.msdn.com/Series/SCUE2014/Disaster-Recovery-with-Azure-Site-Recovery

Sie sind interessiert oder haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Sharing is caring! – Jetzt teilen: